Willkommen bei der Initiative Menschen-Rechte

Die als Verein gegründete Initiative Menschen-Rechte setzt sich die Erhaltung und Verbesserung der Menschenrechte zum Ziel. Der Mensch mit seinen angeborenen, gleichen und unveräußerlichen Rechten muss im Mittelpunkt stehen.


Beitrag vom 12.12.2016
Datenschutz-Grundverordnung - Ein Katalysator für Grundrechte, 5.1.2017, Feldkirch

Die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde im Mai dieses Jahres nach einem vierjährigen Reformprozess beschlossen und tritt am 25. Mai 2018 für alle verbindlich in Kraft. Eine nationale Umsetzung ist für eine direkt anwendbare EU Verordnung nicht notwendig, eine begleitende Gesetzgebung zur Ergänzung und im öffentlichen Recht zur Präzisierung ist aber aktuell in Ausarbeitung.

Die wesentlichen Prinzipien des Datenschutzes bleiben gleich, allerdings bringt die DSGVO mit hohen Strafdrohungen von bis zu 20 Mio. Euro oder 4% des weltweiten Konzernumsatzes eine neue Motivation zur Compliance. Meldepflichten und Vorabkontrolle von Datenanwendungen fallen weg, dafür werden Dokumentation und Handlungspflichten der Verantwortlichen präzisiert und bei sonstiger Haftung verbindlich. Letztlich soll ein moderneres europäisches Datenschutzrecht den Grundrechtsschutz stärken und den Herausforderungen der modernen Technologien gewachsen sein. Die Veranstaltung soll einerseits einen Überblick bieten, was das neue Datenschutzrecht bringt und wie sich Organisationen effektiv darauf vorbereiten können.

Die Podiumsdiskussion soll verschiedene Perspektiven auf die DSGVO bringen und kritisch beleuchten, welche Erwartungen man in die oben formulierten Ansprüche setzen sollte. Den Teilnehmern soll vor allem die Gelegenheit geboten werden, den Experten Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Zielgruppe sind alle Personen mit Interesse am Thema Datenschutz, insbesondere Entscheidungsträger in Organisationen sowie Datenschutz- bzw. Compliance-Beauftragte und Rechtsanwälte.

Wo:       Feldkirch, Neustadt 14, Haus Sonne

Wann:   5. Jänner 2017, 19.00 Uhr bis ca 21.00 Uhr

Die Räumlichkeiten werden von der Raifeisenbank zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Programm

Nach der Begrüßung und Vorstellung der Initiative Menschen-Rechte durch

  • RA Dr. Wolfgang Blum

und einem Überblick zur EU Datenschutzreform und die künftigen rechtlichen Rahmen-bedingungen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) durch Impulsreferat von

  • Ing. Dr. Christof Tschohl, Research Institute – Zentrum für Digitale Menschenrechte 

 freuen wir uns über folgende Gäste am Podium:

  • Priv.-Doz. Dr. Gregor Heißl, E.MA, Universität Innsbruck & Private Universität im Fürstentum Liechtenstein
  • Mag. David Kessler, Geschäftsführer ifs Familienarbeit gGmbH
  • Dr. Philipp Mittelberger, Datenschutzbeauftragter Fürstentum Liechtenstein
  • Prof. Dr. Nicolas Raschauer, Universität Liechtenstein, Vaduz
  • Ing. Dr. Christof Tschohl, Research Institute – Zentrum für Digitale Menschenrechte

unter der Moderation von   

  • Dr. Wolfgang Blum, Rechtsanwalt in Feldkirch

Wir würden uns freuen, wenn Sie für diesen wichtigen und spannenden Abend unser Gast sein könnten. Anschließend laden wir wie üblich zu einem kleinen Umtrunk.

Für Ihre Anmeldung durch ein kurzes E-Mail an yvonne.hoebenreich@kanzlei-bhp.at bedanken wir uns im Vorhinein.

Initiative Menschen Rechte